Solemobil

Ultraschall Vernebler | Sauerstoffkonzentrator | Sole | Desinfektionsgerät | Anwendungsbereiche Inhalation | Ablauf | Preise |

Der Anhänger

Unser neuer und moderner Sirius S75 Anhänger bietet mit 2,45 m Innenhöhe viel Platz für deine Vierbeiner. Dies erleichtert deinem Pferd das Einsteigen und fördert das Wohnbefinden während der Soletherapie. Die zusätzliche Beleuchtung sorgt auch bei geschlossener Heckklappe für ausreichend Helligkeit ausreichend Licht zum Verladen. Durch die zusätzlich verbauten Stütze kann unser Anhänger auch ohne Zugfahrzeug genutzt werden. Es wird lediglich ein normaler Stromanschluss (230 V) benötigt. Eine 40m Kabeltrommel und den notwendigen Adapter liefern wir natürlich mit.

Die vollverklebte und versiegelte Bodenmatte lässt Feuchtigkeit und damit versteckten Keimherden keine Chance, sämtliche Oberflächen sind abgerundet, sorgfältig laminiert und leicht zu reinigen. Dies sorgt für höchste Hygiene und Sicherheit.

Durch einen Frostwächter mit integrierter Heizung kann die Soletherapie auch bei Minusgraden durchgeführt werden.

Die technische Ausstattung ist sicher in der Sattelkammer verbaut. Zusätzlich verfügt der Anhänger über einen eigenen FI-Schutzschalter, sodass er an jeder gewöhnlichen Steckdose betrieben werden kann und gleichzeitig eure Sicherheit gewährleistet ist.

Der Ultraschall-Vernebler

Der Ultraschallvernebler (made in Germany) erzeugt einen samtfeinen, trockenen und tragfähigen Sole-Nebel.

Dieser wird durch einen gefilterten Luftstrom in den Hängerinnenraum geleitet. Schon nach wenigen Minuten bildet sich ein dichter Nebel, der von den Pferden eingeatmet wird.

Alle verwendeten Schläuche und Filter sind nach medizinischem Standard und sind autoklavierbar.

Die in der Sole gelösten Wirkstoffpartikel sind lungengängig. Sie gelangen also beim Inhalieren tief in die Atemwege und Bronchien bis hin zu den Alveolen und erreichen selbst tiefensitzenden und zähen Schleim. Im Gegensatz zur Maskeninhalation werden die Wirkstoffe zusätzlich über die Haut – dem größen Organ des Pferdes – aufgenommen.

Luftmenge (regelbar) bis 20l/min

lungengängige Teilchengröße: 0,4 – 5,0 Micrometer

Hohe Verneblerleistung (regelbar): 0,5 – 3,9 ml/min

Der Sauerstoffkonzentrator mit NEGATIV-IONISIERUNG

Der Sauerstoffkonzentrator erzeugt eine Sauerstoffkonzentration von bis zu 95% und sorgt damit für eine schnelle Regeneration deines Pferdes. Darüber hinaus steigert es die Leistungsbereitschaft und Vitalität deines Pferdes.

Pro Atemzug nimmt dein Pferd ca. 4 bis 6 Liter Luft auf. Das sauerstoffarme Blut wird vom Herzen zur Lunge gepumpt und dort mit Sauerstoff angereichert.

Ist die Sauerstoffversorgung des Pferdes, z.B. durch Atemwegserkrankungen, durch einen schlecht belüfteten Stall oder durch erhöhte Anstrengung oder Stress, nicht optimal gewährleistet, kann es zu geringer Leistungsbereitschaft oder Unwohlsein kommen.

Das Inhalieren mit negativ ionisiertem Sauerstoff kann helfen, dieses Sauerstoffdefizit auszugleichen. Die negativen Ionen regen die Aktivität der Flimmerhärchen und damit den Selbstreinigungsprozeß der Atemwege an.

Flow: bis 10 l/min

Sauerstoffkonzentration: 85-95%

Negative Ionen reinigen die Luft. Sie binden die kleinsten Teilchen aus der Umgebung und sinken aufgrund ihres Gewichts zu Boden.

Damit erzielen wir:

Neutralisierung von Bakterien, Viren, Keimen und anderen Schadstoffen

Belebung/Aktivierung der Körperzellen

Steigerung der Konzentration und Leistungsfähigkeit

Höhere Aktivität der Flimmerhärchen

Positive Effekte bei Atemwegs- und Hauterkrankungen

Der Ionisierkopf mit 7 Nadeln produziert 100 Mio. negativ geladene Ionen pro Sekunde

Die Sole

Wir verwenden ausschließlich hochwertige und gefilterte 5%ige „TOTES MEER“ SOLE. Durch die Filterung werden selbst ultrafeine Verunreinigungen wie beispielsweise kleinste Sandpartikel entfernt. Die Solelösung wird unter sterilen Bedingungen abgefüllt.

In dem Salz aus dem Toten Meer sind jede Menge Magnesium-Salze enthalten. Diese sorgen zusätzlich für eine Stärkung des Immunsystems.

Wirkt abschwellend

Eine Schwellung bedeutet, dass sich mehr Flüssigkeit im Gewebe befindet. Das Salz oder/und der inhalierte Salznebel ziehen diese Flüssigkeit aus dem Gewebe.

Lockert Schleim

Die Flüssigkeit aus dem Gewebe, die durch den Salznebel herausgezogen wurde, verdünnt den Schleim und lockert ihn damit. So kann er besser abfließen.

Fördert Abhusten

Der Salznebel reizt die Atemwege und fördert so den Hustenreiz und damit das Abhusten des verdünnten Schleims. Das ist das Ziel.

Hemmt Entzündungen

Entzündungen entstehen durch freie Radikale, die die Zellen „angreifen“. Wie eine Studie der Universität Graz deutliche gezeigt hat, vermindert diese Sole die Entstehung dieser freien Radikale und hemmt damit auch die Entstehung von Entzündungen. Verbessert Durchblutung Das Salz wirkt reizend und gereizte Partien werden absolut stärker durchblutet.

Desinfiziert“

Das Salz entzieht den Zellen von Mikroorganismen Wasser und zerstört sie bzw. verhindert damit ein weiteres Wachstum. Ohne Alkohol oder Chemie

Das Desinfektionsgerät

Das ordnungsgemäße Desinfizieren des Inhalationsanhänger und dessen Zubehör nach jeder Inhalation sorgt für einen hohen Hygienestandard und vermeidet die Übertragung von Krankheiten zwischen den Pferden. Der Desinfektionsfogger erzeugt einen feinen, schwebfähigen Wirkstoffnebel, der sich fein und großflächig verteilt. Der Wirkstoff kann so in jede Spalte und auch in die Oberfläche poröser Materialien eindringen.

Nach jeder Sole-Sitzung schnell und ohne großen Aufwand anzuwenden.

Dauer ca. 1 Minute

Einwirkzeit 5 Minuten.

Das Desinfektionsmittel wird selbstverständlich zur Verfügung gestellt.

Partikelgröße: 20-60 Micron

Reichweite: 6 Meter

Als Desinfektionsmittel wird BIODESIF® ANOLYT vernebelt.

Es ist hautverträglich und hat eine antiseptische, desinfizierende Wirkung. Entfernt wirkungsvoll Bakterien, Viren, Pilze, Sporen und Algen. Bietet Schutz vor Ansteckungen und Krankheiten. Hochwirksam auch gegen H5N1 (Vogelgrippe), H1N1 (Schweinegrippe), behüllte und unbehüllte Viren, SARS-Coronaviren und EHEC. Es ist auch zur Geruchsbeseitigung und hygienischen Reinigung von Räumen und Raumluft einsetzbar.

BioDesif® ist nachhaltig, wird aus Wasser und Salz hergestellt, zerfällt nach Anwendung in dieselben Bestandteile. Die Keimreduktion liegt bei 99,9%.

Anwendungsbereiche der Inhalation

Dein Pferd hat Husten?
Jeder, der schon einmal ein Pferd mit chronischem Husten oder COB/ COPD erlebt hat, weiß genau: das wünscht man keinem Pferd und Pferdebesitzer. Denn die Pferde –und deren Besitzer/innen- leiden unter diesem Zustand.
Wenn du selbst einen Huster hast, kennst du die Probleme genau: Staub, Pollen, Sporen, Pilze und trockene Luft machen den Husten meist schlimmer.
Im Sommer ist es zu warm, im Winter reizt die kalte Luft die Bronchien. Je nach Tagesform ist dein Pferd weniger oder gar nicht belastbar, sogar die kleinste Geländerunde sorgt schon für schweres Atmen und Husten.
Vermutlich hast du bereits viele Quellen zur Information genutzt, die Haltung verändert, fütterst möglichst staub arm durch Wässern oder Bedampfen des Heus und hast schon verschiedene Kräuter probiert. Bronchoskopie, Lungenspülung, Bronchienweitsteller und Cortison sind vermutlich keine Fremdworte für dich.

Dein Pferd hat Hautprobleme?

Hautprobleme können deinem Pferd schwer zu schaffen machen. Sie sind oftmals langwierig, ihr werdet sie schlecht wieder los und jede neue geschubberte Stelle lässt dich aufs Neue überlegen, was du tun kannst.
Diverse Hausmittel und Zaubersalben, Anti-Juck-Sprays und teure Ekzemerdecken gehören zu deinem Alltag und kosten dich Stück für Stück ein Vermögen. Sie helfen mal mehr, mal weniger und mal gar nicht, aber du willst deinem Pferd unbedingt helfen. Allergietests, Haut- und Haaranalysen haben nur teilweise Licht ins Dunkel gebracht, dafür aber Tierarzt- und Laborrechnungen beschert.

Dein Pferd ist schlapp oder träge und kaum motiviert?

Dein Pferd hat keinen chronischen Husten oder Ekzem, ist aber schlapp und unmotiviert?
Immer mal wieder ist irgendwo eine kleine trockene Hautstelle, der Fellwechsel will immer nicht so richtig funktionieren oder vielleicht ist hier und da doch vereinzelt ein Hüsteln zu hören?
Der Tierarzt kann auch nichts Genaues finden, ist aber öfters dein Gast?

Der Ablauf

Nur durch die Inhalation wird ein Pferd nicht gesund. Unser Soletherapieanhänger kann sicher sehr viel bewirken – Zaubern kann er leider nicht. Um eine dauerhafte Besserung der Atemwegserkrankungen zu erreichen, muss auch immer die Haltung und die Fütterung angepasst oder geändert werden. Ein Pferd was staubiges Heu zu fressen bekommt, wird durch unseren Anhänger sicher besser und leichter Luft bekommen – aber nicht dauerhaft.

In unserem Anhänger können nur Pferde inhalieren, die verladesicher und haftpflichtversichert sind. Bitte habt Verständnis dafür, dass wir keine Pferde in unseren Anhänger lassen können, die nicht halbwegs ruhig stehen bleiben. Zudem können Pferde mit großen, offenen Wunden nicht in unserem Soleanhänger behandelt werden.

Wir kommen mit dem Anhänger zu euch an den Stall. Wir benötigen einen Standort mit einem festen Untergrund und eine Steckdose in der Nähe. Eine 40m lange Kabeltrommel haben wir dabei. In den Sommermonaten empfehlen wir außerdem ein schattiges Plätzchen, da es bei direkter Sonneneinstrahlung sehr warm in dem Anhänger werden kann.

Unser Anhänger hat hinten Stützen, somit kann er autark, sprich ohne Zugfahrzeug, genutzt werden.

Ihr erhaltet von uns eine Einweisung in die Benutzung des Soleanhängers. Keine Sorge, der Anhänger ist kinderleicht zu bedienen. Ein paar wenige Handgriff reichen und der Wellnessurlaub kann beginnen.

Bei der ersten Inhalation empfehlen wir, dass ihr mit im Anhänger seid, um eure Pferde im Blick zu haben. Im Normalfall stehen die Pferde ruhig und entspannen recht schnell, trotzdem ist es anfangs einfacher, wenn die Bezugsperson dabei ist und ein Auge auf das Pferd wirft. Und, die Inhalation mit Salzsole ist auch für den Menschen sehr angenehm.

Bei der ersten Inhalation bleiben wir selbstverständlich vor Ort und beantworten euch alle Fragen.

Es wird empfohlen, dass Pferd nach der Inhalation leicht zu bewegen, damit der restliche Schleim ggf. abtransportiert werden kann. Auch grasen lassen nach dem Inhalieren ist von Vorteil, damit die Schwerkraft beim Abfließen des Schleims helfen kann.

Nicht bei jedem Pferd läuft es sofort nach dem ersten Inhalieren, je nach Diagnose kann es auch mehrere Inhalations-Einheiten brauchen, bis es „läuft“. Zudem gibt es auch Pferde, die alles einfach ab schlucken.

Am Ende der Miete holen wir den besenreinen Anhänger wieder ab und freuen uns, spätestens dann von den kleinen und großen Erfolgen zu hören.

Hygiene ist unser oberstes Gebot, deswegen übernehmen wir die Endreinigung. Nach jeder Mietphase werden die Geräte und der Innenraum gründlich gesäubert und desinfiziert, die einwandfreie Funktion aller Apparate kontrolliert, Schläuche und Filter gereinigt und ggfs. ersetzt. Bei längeren Mietperioden übernehmen wir eine regelmäßige Überprüfung der Geräte bei dir vor Ort.

Preise Soleanhänger

Starter: 1 Woche, 250€*
Basis2 Wochen: 450€*
Premium: 3 Wochen, 650€*
Wochenende: Freitag – Sonntag, 100€*
* In den Preisen inbegriffen: – Anfahrt bis 20 km, je weiterer km 0,50 € – Einweisung – Endreinigung – pro Woche 3 Liter Sole, je weiterer Liter 10 € (Wochenende 1 Liter Sole) Kaution: 300 €

Telefon

+49 171 36 66 34 6

Email

equilanos@gmx.de

Büro

Uferstraße 623, 38524 Sassenburg